News

Wenn der Wind Angst macht

Von Administrator

In Stedesdorf im Landkreis Wittmund fühlen sich viele Bürger krank, Wolfgang Mänzel hat die Windkraftanlagen im Verdacht. Seine Bürgerinitiative fordert Garantien von der Politik.

Stedesdorf/Oldenburg „Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Ratsmitglieder, mit großer Sorge beobachte ich, dass in unserem Dorf Mitbewohner scheinbar ohne Anamnese erkranken. Innerhalb weniger Wochen gab es einen Todesfall und mehrere lebensbedrohende Erkrankungen.“

Weiterlesen …

Über 300 Hektar am Mannstein

Von Administrator

Olsberg. Stadt Olsberg stellt Vorentwurf zum Teilflächennutzungsplan im Bereich Windenergie vor. Sechs Konzentrationszonen für Windparks vorgeschlagen.

Die Stadt Olsberg hat mit der frühzeitigen Bürgerbeteiligung zum Thema Windenergie begonnen. Vor rund 350 Interessierten in der Konzerthalle wurde der Vorentwurf zum sachlichen Teilflächennutzungsplan (STFNP) der Öffentlichkeit präsentiert.

Weiterlesen …

Investoren informieren über Windkraftpläne !?

Von Administrator, (Kommentare: 0)

Bei der Vorstellung des im Gebiet Bracht-Knüppelhagen geplanten Windparks wurde den Zuhörern und potenziellen Investoren an gewissen Stellen einiges abverlangt:

Die geplanten Windräder gibt es derzeit noch gar nicht und sie sollen eine Höhe erreichen, die selbst der windkraftfreundliche Schmallenberger Stadtrat ablehnt.

Die beauftragte Fa. BB Wind hat bislang keine Erfahrung mit WKA's im Hochsauerland und plant derzeit mit einer Anzahl von Volllaststunden pro Jahr, wie sie in unserer Region noch niemals erreicht wurde.

Weiterlesen …

Streng geschützt, jedoch bald durch Menschenhand ausgestorben – der Große Abendsegler

Von Administrator

Die internationale Fledermaus-Schutzorganisation BatLife kürte den Großen Abendsegler zur Fledermaus des Jahres 2016. Dies nicht ohne Grund – steht er doch in Deutschland auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten und ist wie alle Fledermäuse streng geschützt und zunehmend gefährdet. ...

Die größte Gefährdungsursache des Großen Abendseglers sind jedoch Unfälle verursacht an Windrädern. Sein Jagdhabitat ist der freie Luftraum in großen Höhen, bevorzugt in Gewässernähe, über Wald und über beleuchteten Flächen. Dies wird ihm meist zum Verhängnis: Als hoch fliegende und wandernde Art zählt der Abendsegler zu den am meisten von Kollisionen an Windrädern betroffenen Arten. 

Weiterlesen …