Sonne und Wind ergänzen sich!

Leider tun sie das über den Tag, die Woche oder auch den Monat gesehen nicht. Dies ist ein weitverbreitetes Missverständnis. Gemeint ist damit der Sachverhalt, dass im Frühjahr und im Herbst mehr Wind weht und im Sommer mehr die Sonne scheint und sich die beiden Energiequellen dadurch über das gesamte Jahr gesehen ergänzen. Selbst um diesen Effekt nur für die bereits installierten Anlagen nutzen zu können, wären Stromspeicher von gigantischen Ausmaßen (s.u.) notwendig.

Zuletzt aktualisiert am 5. August 2016 von Administrator.

Zurück